Wohin – Maria Hofstätter und Melissa Coleman begeistern

foto: VOLKER WEIHBOLD perspektive mauthausen donausaal maria hofstätter

In Erinnerung an die so genannte „Mühlviertler Hasenjagd“ hat die Perspektive Mauthausen gestern zur Veranstaltung mit Maria Hofstätter eingeladen. Maria las Texte aus Thomas Karnys „Die Hatz“, die sich auf diese geschichtlichen Ereignisse bezieht, und Fluchtgeschichten aus der Gegenwart. Musikalisch begleitet wurde sie dabei von der Chellistin Melissa Coleman. Gleichzeitig wurden Volker Weihbolds beeindruckende Bilder aus der Fluchtbewegung 2015 ausgestellt. Die SchülerInnen der NMS Mauthausen präsentierten ihr Projekt „Zusammenleben“. Die SchülerInnen wünschen sich unteranderem „ein Zusammenleben ohne Zäune“.

Alles in allem wieder ein beeindruckender Abend, der zum Nachdenken anregt.

Danke, Volker Weihbold für die Fotos!

foto: VOLKER WEIHBOLD perspektive mauthausen donausaal maria hofstätter

foto: VOLKER WEIHBOLD perspektive mauthausen donausaal maria hofstätter

foto: VOLKER WEIHBOLD perspektive mauthausen donausaal maria hofstätter